Mittwoch, 29. November 2017

Turnier-Jahressieger 2017: Peter Dickers!

Peter Dickers ist Jahressieger in der Disziplin „Turniere“. Herzlichen Glückwunsch!

Peter Dickers

Peter führte die Turnier-Rangliste bereits früh in der Saison souverän an. Seinen Verfolgern gelang es nicht mehr ihn einzuholen, so dass ihm der Jahressieg in dieser Disziplin nicht mehr zu nehmen war.

Der Jahressieg in der Disziplin „Turniere“ ist eine hervorragende Leistung, zu der wir Peter beglückwünschen können!

 

Mittwoch, 2. August 2017

Heads-Up-Meister 2017: Jochen Bolz

Nach einem beispiellosen Endspurt führt Jochen zum Saisonende die Heads-Up-Vereinsligatabelle an und ist somit verdienter Heads-Up-Meister für die Saison 2016/2017. Nachdem Jörg Brachter die Tabelle lange scheinbar uneinholbar anführte, hat ihm Jochen den fast schon sicher geglaubten Meistertitel doch noch wegschnappen können. Am Ende war es denkbar knapp, in der entscheidenden letzten direkten Begegnung gelang Jochen ein 2:0-Sieg, womit er die Führung in der Abschlusstabelle erreichte. Ein 2:1-Sieg hätte nicht gereicht. Knapper ging’s also wirklich nicht!

Jochen Bolz

 

Für Jochen ist dies bereits der zweite Heads-Up-Vereinsliga-Meistertitel nach seinem Titelgewinn in der Saison 2014/2015.

Wir gratulieren!

 

Donnerstag, 29. Juni 2017

Michael Schlabbers gewinnt den Sommer-Cup 2017!

Den diesjährigen Sommer-Cup vom 25.06.2017 hat unser Kassenwart Michael Schlabbers gewonnen.

Michael ist damit für das Halbfinalturnier der kommenden Vereinsmeisterschaft qualifiziert. Zweite wurde Cecilia Wolfram, Dritte Sabine Johnen. Wir gratulieren!

Es haben insgesamt 28 Vereinsmitglieder teilgenommen. Das Gesamtergebnis ist für die Vereinsmitglieder in unserer Vereinsverwaltung (VV) einsehbar (nur für Mitglieder mit Login).

Montag, 6. Februar 2017

Bruno gewinnt den Winter-Cup 2017!

Den diesjährigen Winter-Cup am 05.02.2017 hat Bruno Dickhoff(*) gewonnen.

v.l.n.r.: Achim Wolters (3. Pl.), Bruno Dickhoff (1. Pl.), Wolfgang Juntermanns (2. Pl.)

v.l.n.r.: Achim Wolters (3. Pl.), Bruno Dickhoff (1. Pl.), Wolfgang Juntermanns (2. Pl.)

Letzte Hand

Die letzte Hand dieses Turniers

Er konnte sich im Heads-Up gegen Wolfgang Juntermanns durchsetzen, der somit Zweiter wurde. Den dritten Platz belegte Achim Wolters. Glückwunsch an die Gewinner!

Mit seinem Turniersieg hat sich Bruno für das Halbfinale der diesjährigen Vereinsmeisterschaft qualifiziert.

Es haben insgesamt 37 Vereinsmitglieder teilgenommen. Das Gesamtergebnis ist für die Vereinsmitglieder in unserer Vereinsverwaltung (VV) einsehbar (nur für Mitglieder mit Login).

(*):  Das bin ich (der Verfasser dieses Beitrags). D.h. heute schreibe ich mal über mich selbst. :-).

Ich freue mich natürlich sehr über den Sieg, der mir neben der schönen Trophäe auch noch einen sicheren Platz im Halbfinalturnier der kommenden Vereinsmeisterschaft eingebracht hat. Glückwunsch auch an alle, die am Final Table mitgekämpft haben!

Mittwoch, 16. November 2016

Ringgame-Jahressieger 2016: Stephan Opgenoorth!

Wir gratulieren Stephan Opgenoorth zum Jahressieg der Saison 2015/2016 in der Disziplin“Ringgame“!

 

 

Stephan Opgenoorth, Ringgame-Jahressieger 2015/2016

Stephan Opgenoorth, Ringgame-Jahressieger 2015/2016

Mit einem Vorsprung von 619 Punkten verwies er seinen eigenen Vater Harald Opgenoorth auf den zweiten Platz, Dritter wurde Jürgen Rix.

Stephan hatte darüber hinaus auch noch die Chance um die Vereinsmeisterschaft mitzuspielen, schied aber leider schon recht früh im Halbfinale aus und musste sich mit dem 19. Platz der Gesamtwertung der Vereinsmeisterschaft zufrieden geben.

Angesichts seines Jahressiegs im Ringgame ist das aber sicher leicht zu verkraften, und sicher wird das nicht seine letzte Gelegenheit gewesen sein um die Vereinsmeisterschaft zu kämpfen!

 

Mittwoch, 9. November 2016

Turnier-Jahressieger 2016: Jörg Brachter!

Der Jahressieger in der Disziplin „Turniere“ heißt Jörg Brachter. Herzlichen Glückwunsch!

Jörg Brachter - Turnier-Jahressieger 2016

Jörg Brachter – Turnier-Jahressieger 2016

 

Nachdem Jörg zweimal den Quartalssieg erringen konnte, lag er bereits Monate vor Ende der Saison so weit vorne in der Turnier-Rangliste, dass ihm der Jahressieg in dieser Disziplin kaum noch zu nehmen war. Und so gelang es ihm auch, seinen deutlichen Punktevorsprung bis zum Saisonende zu halten.

Da er somit zu den „Top 5“ der Turnier-Rangliste gehörte, war Jörg über den Jahressieg voraus bereits vorab für das Finalturnier der Vereinsmeisterschaft qualifiziert und konnte sich somit den mühsamen Weg über das Halbfinale ersparen. Dieses Ergebnis hat er sich durch sein durchgehend erfolgreiches Spiel im Verlauf der ganzen Saison absolut verdient.

Diejenigen, die sich über Platz 6-15 der Turnierrangliste qualifiziert haben, mussten ebenso wie die Spieler, die über die anderen Disziplinen bzw. auf anderem Weg für die Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft qualifiziert waren, den mühsamen Weg über das Halbfinale nehmen. D.h. mit der Platzierung unter den „Top 5“ waren die Chancen auf den Gesamtsieg besonders gut.

Im Finalturnier ging es dann darum, den Gesamt-Vereinsmeister aus allen Disziplinen zu ermitteln.

Hier lief es leider nicht ganz so gut für Jörg, der im Finalturnier den 7. Platz erreichte.

Gleichwohl ist der Jahressieg in der Disziplin „Turniere“ eine hervorragende Leistung, zu der wir Jörg nur beglückwünschen können!

 

Dienstag, 8. November 2016

Vereinsmeister 2016: Jochen Bolz!

Jochen Bolz hat zum zweiten Mal in Folge die Vereinsmeisterschaft gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Den zweiten Platz hat Stephan Holten erreicht, auf Platz 3 schaffte es Stefan Seiferth (aka „Nameless“). Auch hierzu gratulieren wir ganz herzlich.

Die Top 3

Die Top 3

Unsere Glückwünsche gehen natürlich auch an die weiteren Platzierten des Finalturniers. Alle haben ihr Bestes gegeben, auch dieses Mal waren die Vereinsmeisterschafts-Endturniere wieder ein besonderes Highlight unseres Vereinsjahres.

Hier das Gesamtergebnis der Vereinsmeisterschaft (Halbfinale und Finale). (Login erforderlich. Zugriff auf unsere VV nur für Mitglieder!)

Die neue Vereinssaison begann am 01.10.2016, alle Punktezähler starteten wieder „bei Null“, so dass wir gespannt sein dürfen wer sich für die nächste Vereinsmeisterschaft qualifizieren wird. Die nun bereits laufende Saison endet am 30.09.2017.

 

Mittwoch, 28. September 2016

Wolfgang Froitzheim gewinnt den Sommer-Cup 2016!

Den diesjährigen Sommer-Cup am 25.09.2016 hat Wolfgang Froitzheim gewonnen.

Die Sieger

 

Er konnte sich im Heads-Up gegen Robert Heisters durchsetzen, der somit Zweiter wurde. Den dritten Platz belegte Wolfgang „Junti“ Juntermanns. Glückwunsch an die Gewinner!

Mit seinem Turniersieg hat sich Wolfgang für das Halbfinale der diesjährigen Vereinsmeisterschaft qualifiziert.

Es haben insgesamt 37 Vereinsmitglieder teilgenommen. Das Gesamtergebnis ist für die Vereinsmitglieder in unserer Vereinsverwaltung (VV) einsehbar (nur für Mitglieder mit Login).

Donnerstag, 2. Juni 2016

Sieger des 7. NRW Team Cups: THC Bochum e.V.

Am Sonntag, 29.05.2016 fand der 7. NRW Team Cup statt. Sieger wurde der THC Bochum e.V.

Wir gratulieren!

Weitere Infos zu diesem Event finden Sie hier.

Dienstag, 24. Mai 2016

Heads-Up-Meisterin 2016: Steffi Lippold

Heads-Up-Vereinsmeisterin 2016 wurde Steffi Lippold. Herzlichen Glückwunsch!

Steffi Lippold, Heads-Up Vereinsmeisterin 2016

 

Nach einem spannenden Finalspiel gegen Stefan Schmidt konnte sie sich am Ende durchsetzen. Wir gratulieren! Steffi ist seinerzeit unserem Verein speziell für die Teilnahme an der Heads-Up-Liga beigetreten, ihr konstant gutes Spiel wurde in diesem Jahr mit dem Meistertitel belohnt. Platz 2: Jochen Bolz, Platz 3: Stefan Schmidt, Platz 4: Bruno Dickhoff.

Anmeldungen zur nächsten Heads-Up-Saison werden ab Herbst möglich sein, wir geben die Details natürlich zu gegebener Zeit noch bekannt.

Die Teilnahme an der vereinsinternen Heads-Up-Liga steht unseren Mitgliedern offen, wir hoffen für die nächste Saison auf viele Anmeldungen seitens unserer Mitglieder.

Weitere Infos zu unserer Heads-Up-Vereinsliga finden Sie hier. Die neue Saison 2016/2017 startet im Herbst.