Prepaid-Angebot / „5er-Karte“

Für Gelegenheitsspieler, die nur gelegentlich mal gemütlich Pokern möchten, aber zu selten spielen als dass sich eine Vereinsmitgliedschaft lohnen würde, bieten wir neuerdings eine Möglichkeit an, an den Vereinsabenden teilzunehmen, ohne jedoch ordentliches Mitglied werden zu müssen. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Angehörige der Mitglieder, ehemalige Mitglieder und natürlich auch an alle anderen Gelegenheitsspieler. Es ist ein Zusatz-Angebot das dazu dienen soll, neue Interessentenkreise zu erschließen, es soll ganz bewußt keine vollwertige Alternative zur ordentlichen Vereinsmitgliedschaft sein.

Prepaid-Spieler sind berechtigt zur Teilnahme an allen Spielformen (MTT, Sit-n-Go, Ring-Game) an den
Vereinsabenden und zur Teilnahme am Quartals-Deep-Stack-Turnier. Es kann maximal an fünf Terminen in
einer Saison gespielt werden. Werden nicht alle möglichen Teilnahmen ausgeschöpft, werden die Restlichen
übertragen in die nächste Saison. Eine Spiel-Saison läuft vom 1. Oktober bis zum 30. September des
Folgejahres. Eine Übertragung von Prepaid-Spielen an andere Personen ist nicht möglich.

Ein Prepaid-Spieler ist kein ordentliches Mitglied im Sinne der Vereinssatzung und daher nicht zur Teilnahme
an entsprechenden Aktivitäten berechtigt (Sommer- bzw. Wintercup, Vereinsmeisterschaft, etc.).
Bankroll-Punkte, die ein Prepaid-Spieler erspielt, werden aufgezeichnet, aber nicht in den VV-Tabellen
abgebildet. Entschließt sich ein Prepaid-Spieler dazu, dem Verein als ordentliches Mitglied beizutreten,
werden die Bankroll-Punkte übernommen. Evtl. vorhandenes Rest-Prepaid-Kontingent verfällt in diesem Falle.

THC MG-Prepaid-Angebot Flyer

 

(PDF-Datei, 5,2 MB, Stand: 05.11.2014)

Bei Interesse an diesem Angebot wenden Sie sich bitte an einem der Vereinsabende (i.d.R. Mittwochs) an den Vereinsvorstand.

 

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: